Schwangere auf dem Catwalk der Fashion Week Berlin

Schwangere auf dem Catwalk der Fashion Week Berlin

Frischer Wind auf der Berliner Fashion Week: Michael Michalsky hat ein Model mit einem nackten Bauch auf den Catwalk geschickt. Soweit nichts Spannendes. Die Besonderheit an diesem Bauch: Darin wächst ein Baby! Die rund 1500 prominenten Gäste waren davon auf der Fashion Week Berlin begeistert.

Das schwangere Model auf der Fashion Week Berlin 2012 ist die 27-jährige ehemalige Miss Austria Patricia Kaiser. Vor der Geburt ihres ersten Kindes verkörpere Patricia Kaiser das Motto der Kollektion „Personal Sunshine“. Dem Designer war wichtig, dass alle seine Models nicht mager seien.

Die Besucher der Fashion Week waren in Berlin begeistert: „Ich finds super“, sagte die Tatort-Schauspielerin Sibel Kekilli. „Er hat ja auch mal ein Model mit einer Beinprothese laufen lassen, das fand ich auch ganz toll“, fügte sie hinzu und äußerte sich als Fan von Michalsky.

Neben Schauspielern waren auch Fußballer bei der Show vertreten, so auch Fußballer Christoph Metzelder: „Michael Michalsky versucht immer eine wirklich große und tolle Show auf die Beine zu stellen“, äußerte der Spieler. „Natürlich sind das auch so Mittel um Aufmerksamkeit zu bekommen, aber ich denke, das ist ein schöner Kontrastpunkt zu einer Entwicklung, die wir alle nicht gut finden“, fügte der 31-Jährige zusammenfassend über die Berlin Fashion Week 2012 hinzu.

Auch Topmodels finden die Idee, eine Schwangere auf den Laufsteg zu schicken, gut. So äußerte Topmodel Franziska Knuppe: „Ich finde es gut, wenn man zeigt, dass auch Schwangere schön sind und die sich nicht verstecken müssen.“

Ähnliche Artikel