Accountsicherheit: Microsoft will vor „staatlichen Angriffen“ warnen

Accountsicherheit: Microsoft will vor „staatlichen Angriffen“ warnen

Schon bisher werden Nutzer darüber informiert, wenn Microsoft einen Hacking-Versuch auf den Microsoft-Account oder andere Dienste registriert. Wie der Konzern jetzt bekannt gibt, will man ab jetzt explizit darauf hinweisen, wenn ein Angriff von staatlicher Seite vermutet wird. (Weiter… Quelle: winfuture.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema


Microsoft zieht nach: Facebook oder Twitter informieren ihre Kunden bereits über staatliche Spähaktivität, nun will auch der ...

Microsoft hat eine Roadmap zum Download verfügbar gemacht, die seine Pläne für Integrationsprodukte enthält. Sie enthält ...
Quelle: Silicon

Auch wenn das Microsoft Lumia 950 und Lumia 950 XL die Flaggschiffe für Windows 10 Mobile sind, kann sich der Konzern nur mit ...
Quelle: Android TV

Der Vorgang lässt sich aber rückgängig machen. Laut Microsoft handelt es sich um eine Schutzmaßnahme. Die Archivierung des ...
Quelle: IT espresso

Microsoft hat eine Roadmap zum Download verfügbar gemacht, die seine Pläne für Integrationsprodukte enthält. Darin finden ...
Quelle: ZDNet

Warnungen bei Hacking-Versuchen auf Outlook-Konten gibt Microsoft schon länger aus. Jetzt geht das Unternehmen noch einen ...
Quelle: Golem

Ihr wollt an Silvester unbedingt Selfie-Grüße an eure Freunde senden? Dann versucht es doch mal mit Microsoft Selfie.

Microsoft bietet ab sofort neue Informationen für Nutzer. Wird von Dritten (privat oder staatlich) versucht in einen Microsoft ...

Das Microsoft Lumia 950 will mehr als ein Smartphone sein: Mit dem Continuum getauften Feature soll es sich wie ein PC mit Maus ...
Quelle: Allround PC

Ähnliche Artikel