Zickenalarm: Microsoft antwortet Tim Cook mit iPad-Pro-Kritik

Zickenalarm: Microsoft antwortet Tim Cook mit iPad-Pro-Kritik

Da scheint aber einer sauer und gekränkt: Nach den Seitenhieben von Apple-Chef Tim Cook auf die Surface-Hybrid-Geräte von Microsoft hat sich jetzt der Surface-PR-Chef Dan Laycock zu Wort gemeldet. Das iPad Pro werde nur Zusatzgerät bleiben, so Laycock – das Surface sei dem iPad meilenweit… Quelle: winfuture.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema


Apples Chef Tim Cook erhält im Geschäftsjahr 2015 mehr als im Jahr zuvor. Rund 10 Millionen US-Dollar werden dem Apple-CEO ...
Quelle: Maclife

Neben allen Vorteilen, die das Netz inklusive Social Media Plattformen bietet, gibt es auch allerhand Nachteile. Denn Auch ...
Quelle: apfelpage.de

Apple hat heute in einem Schreiben an die US-Börsenaufsichtsbehörde die Gehälter der Führungskräfte für das letzte Jahr ...
Quelle: apfelpage.de

Apple-CEO Tim Cook hat 2015 eine Vergütung von insgesamt 10,2 Millionen Dollar erhalten. Das geht aus einer ...
Quelle: ZDNet

Die US-Regierung hat für heute ein Treffen im Weißen Haus organisiert, an dem auch Tim Cook teilnimmt. Ziel des Gipfels bei US ...
Quelle: itopnews.de

Apple meldet Jahr für Jahr, wieviel Geld die Top-Manager des Unternehmens im abgelaufenen Jahr verdient haben. Auch dieses Jahr ...
Quelle: Macerkopf

Allein in den letzten vier Wochen hat die Apple-Aktie 18 Prozent an Wert verloren und dabei rund 100 Milliarden Dollar ...

Soziale Netzwerke nehmen eine immer größere Bedeutung in unserer Gesellschaft ein. Es gibt kaum ein Thema, welches nicht über ...
Quelle: Macerkopf

Apple-Firmenchef Tim Cook hat in einer TV-Sendung bestritten, dass Apple versuche, Steuern zu umgehen. Der iPhone-Hersteller ...
Quelle: Heise Online

Ähnliche Artikel