MediaTek: 3 CPUs für LTE-Smartphones mit max. 4GB RAM ab 50 Euro

MediaTek: 3 CPUs für LTE-Smartphones mit max. 4GB RAM ab 50 Euro

Der taiwanische Chipentwickler MediaTek konnte mit seinen günstigen und immer leistungsstärkeren Prozessoren in den letzten Jahren zunehmend dem Platzhirsch Qualcomm auf die Pelle rücken. Jetzt will man offenbar mit drei neuen Chips nachlegen, die mit Unterstützung für bis zu vier Gigabyte… Quelle: winfuture.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema


Nachdem MediaTek vor einiger Zeit bereits die neuen Smartphone-Prozessoren Helio X20 und Helio P10 vorgestellt hat, wurden nun ...
Quelle: mobiflip.de

Mitten in München im Glockenbachviertel stehen drei Häuser seit drei Jahren leer. Promis und Aktivisten haben sich dafür ...

In den preiswerteren Android Smartphones steckt zumeist ein Prozessor von MediaTek, weswegen hierzulande der Chiphersteller ...
Quelle: Android TV

Sieht gut aus und klingt auch gut: Mehr als 300 Tonaufnahmen aus dem Bestand des audiovisuellen Archivs der Mediathek wurden ...

Die auf eurem iPhone gespeicherte Musik-Mediathek wurde bislang allen iPhone-Applikationen angeboten, die sich für eure Musik ...
Quelle: iFun

(PresseBox) (München, 26.01.2016) YouTV, die größte TV Mediathek Deutschlands, erweitert seine Mobil-Apps um die Funktion, TV ...
Quelle: PresseBox

Anders als die ARD, die die "Tatort"-Folgen inzwischen 30 Tage online zum Abruf bereit stellt, will der ORF an der Sieben-Tage ...

Gleichzeitig mit der öffentlichen Freigabe von tvOS 9.1.1 gab man für Entwickler die Version tvOS 9.2 in einer zweiten Beta frei.
Quelle: Maclife

Als Konsequenz aus den Silvester-Übergriffen will die Bundesregierung die Ausweisung krimineller Ausländer erleichtern. Das ...