Microsoft: Cloud als Star, Windows mäßig, Surface hui, Lumia pfui

Microsoft: Cloud als Star, Windows mäßig, Surface hui, Lumia pfui

Die große Woche der Quartalszahlen geht mit dem Redmonder Konzern zu Ende, Microsoft hatte wieder einmal ein Vierteljahr mit Höhen und Tiefen. Unter dem Strich konnte man die Erwartungen der Analysten aber übertreffen. In den einzelnen Sparten gab es erneut die gewohnte Aufteilung: Die Cloud… Quelle: winfuture.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema


Zum Thema » Die besten Spieler-Headsets Mit Empfehlungen für Kopfhörer plus Mikrofon » Soundblaster Evo ZxR im Test ...
Quelle: GameStar

Microsoft packt Ubuntu in seinen Azure-Stack für private und hybride Clouds. Im Oracle Cloud Marketplace steckt jetzt ebenfalls ...
Quelle: ComputerBase

Die Talfahrt des PC-Marktes sorgt für weniger Umsatz und Gewinn bei Microsoft. Zugleich aber federt das Wachstum des Cloud ...

Während Microsofts Geschäft mit Windows und Office unter dem schwachen PC-Markt leidet, kann das Cloud-Geschäft dagegen zulegen.
Quelle: Heise Online

Das neue Betriebssystem Windows 10 hat Microsoft bisher keinen Schub gegeben. Der Umsatz schrumpft weiter. Doch das starke Cloud ...

Nutzer von Office Online und Mobile können ab sofort auch Dokumente von Dropbox, Box und weiteren Diensten gemeinsam in Echtzeit ...
Quelle: Com Magazin

Für Microsoft zahlt sich der Strategiewandel immer stärker aus. Dank florierender Einnahmen im zukunftsträchtigen Cloud ...

Redmond (dpa) - Die Talfahrt des PC-Marktes sorgt für weniger Umsatz und Gewinn bei Microsoft. Das Wachstum des Cloud-Geschäfts ...

Eine Alternative sind private Cloud-Speicher, bei denen die Netzwerk-Festplatten am heimischen Router hängen. Hier hat der ...
Quelle: n-TV

Die Hersteller versuchen, die Vorzüge von Netzwerkfestplatten für jedermann und nicht nur für IT-Experten zugänglich zu machen.
Quelle: Maclife

Ähnliche Artikel