Treffen von Franziskus und Kirill: Ein Männerkuss, der Putin gefällt

Treffen von Franziskus und Kirill: Ein Männerkuss, der Putin gefällt

Nach fast 1000 Jahren Zoff sollen katholische und orthodoxe Christen wieder zusammenfinden. Deswegen trafen sich Papst und Patriarch in Kubas Hauptstadt Havanna. Warum das ganz im Sinne des russischen Präsidenten ist – die… Quelle: Spiegel - Hier weiterlesen

Passend zum Thema


Mexiko-Stadt. Papst Franziskus ist nach seinem historischen Treffen mit dem russischen Patriarchen Kirill auf Kuba nach Mexiko ...

Erstmals seit fast 1000 Jahren treffen sich ein Papst und ein russisch-orthodoxer Patriarch. Der Ort ist ungewöhnlich: Ein ...
Quelle: Focus Online

Pfarrer in Mexiko predigen unter Lebensgefahr, wer sich mit den Drogenkartellen anlegt, ist ein toter Mann. Nun kommt Papst ...

Von Kuba aus ist der Papst nach Mexiko gereist. Dort hat die First Lady eigens ein Begrüßungslied produziert - was wohl helfen ...
Quelle: Tagesschau

Tausende Schaulustige feierten am Freitagabend (Ortszeit) das Papamobile bei seiner ersten Fahrt durch die Stadt. Bei der ...
Quelle: T Online

dpa Papst Franziskus und der russisch-orthodoxe Patriarche Kirill sollen sich in Kuba zum ersten Mal treffen. Fünf lange Tage ...

Papst Franziskus und Patriarch Kirill treffen sich im kubanischen Havanna zu Gesprächen, bei denen es unter anderem über die ...

Papst Franziskus ist nach Kuba aufgebrochen, um den russisch-orthodoxen Patriarchen Kyrill I. zu treffen. Die Begegnung soll das ...
Quelle: Donaukurier

Erstmals seit dem Jahr 1054 hat sich ein Papst mit einem russisch-orthodoxen Patriarchen getroffen. Knapp 1000 Jahre nach dem ...
Quelle: N24

Papst Franziskus ist zu einer sechstägigen Pastoralreise in Mexiko eingetroffen. Er wurde auf dem Flughafen von Mexiko-Stadt von ...

Ähnliche Artikel