Dumm gelaufen: Warum ein Rechtschreibfehler Hacker fast eine Milliarde gekostet hat

Dumm gelaufen: Warum ein Rechtschreibfehler Hacker fast eine Milliarde gekostet hat

Kriminelle Hacker wurden nur aufgrund eines Rechtschreibfehlers davon abgehalten, eine Milliarde US-Dollar zu stehlen. Trotzdem konnten sie immer noch etwa 81 Millionen US-Dollar entwenden…. Quelle: t3n - Hier weiterlesen

Passend zum Thema


Zentralbanken sind die Instanzen des weltweiten Finanzsystems. Doch offenbar sind sie weniger sicher, als es zu hoffen wäre.
Quelle: Focus Online

Adobe verteilt derzeit ein umfangreiches Update-Paket für seinen Flash-Player. Die Patches schließen 23 teils kritische ...

Hacker in Asien hatten Großes vor. Sie wollten die Zentralbank von Bangladesch um fast eine Milliarde Dollar erleichtern.
Quelle: N24

Zum Thema Achtung - teils illegal: Diese Tools nutzen Profi-Hacker Wie Hacker arbeiten: Die gefährlichsten Hacker-Tools der Welt ...
Quelle: CIO

1,6 Milliarden Facebook-Konten gibt es weltweit. Ein Hacker hatte Zugriff auf alle diese Konten. Der Inder Anand Prakash ...
Quelle: itopnews.de

Nach einem Update ist es bei Facebook fast zum Supergau gekommen: Ein Hacker konnte eine Sicherheitslücke nutzen, um sich ...
Quelle: N24

Nach einem Update bei Facebook war eine wichtige Sicherheitsmaßnahme deaktiviert, wodurch sämtliche Nutzerkonten zeitweise ...
Quelle: apfelpage.de

Es gibt Hacker, die setzen ihre Fähigkeiten dazu ein, um auf Fehler in Computersystemen hinzuweisen und sie so sicherer zu machen.

Kein Sicherheitskonzept ohne Lücke. Das gilt auch für Facebook. Eine besonders gefährliche hat der Hacker Anand Prakash ...
Quelle: Die Welt

Ähnliche Artikel