LTE im 5-GHz-Band: AVM fürchtet Störungen privater WLAN-Netze

LTE im 5-GHz-Band: AVM fürchtet Störungen privater WLAN-Netze

Mobilfunkanbieter nehmen für LTE jetzt auch das 5-GHz-Band ins Visier – auch deshalb, weil Bereiche davon lizenzfrei genutzt werden können. Jetzt stellt sich AVM öffentlich gegen diese Pläne und argumentiert, dass Störungen in privaten WLAN-Netzen zu erwarten sind. (Weiter… Quelle: winfuture.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema


Hannover (dpa/tmn) Neue Technologien und neues Design - auf der Messe Cebit in Hannover zeigt der Berliner Routerhersteller AVM ...

Außer den bereits Ende Februar auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona angekündigten Oberklasse-Routermodellen ...
Quelle: ZDNet

Die Fritzbox 4040 ist etwas besser ausgestattet als die im vergangenen Jahr vorgestellte Fritzbox 4020. Sie kommt als reiner ...
Quelle: C Net

Es ist das zweite Modell ohne integriertes Modem. Der erste derartige, reine Router von AVM kam im Sommer vergangenen Jahres mit ...
Quelle: IT espresso

Mit der Fritz!Box 6820 LTE bietet AVM eine FRITZ!Box, die LTE (4G) und UMTS (3G) unterstützt. Sie eignet sich sowohl für den ...
Quelle: PC Welt

Kurz vor der CeBit 2016 informiert der Hersteller AVM, welche Neuheiten man im Rahmen der Messe präsentieren wird. Dabei bringt ...
Quelle: Macerkopf

Anlässlich der CeBIT hat der Hersteller AVM mehrere neue Internet-Router für DSL, Glasfaser, Kabel und LTE vorgestellt.
Quelle: MacTechNews

AVM hat davor gewarnt, für LTE-Erweiterungen auch Teile des 5-GHz-Bandes zu nutzen. Ob dadurch nicht WLANs gestört werden ...
Quelle: Golem

Die CeBIT ist AVMs traditionelle „Hausmesse“, wenn man hierzulande neue Geräte vorstellt. So auch in diesem Jahr, nachdem ...