Mineralöle in Kosmetika: Neue Funde – noch mehr Lippen­stifte betroffen

Mineralöle in Kosmetika: Neue Funde – noch mehr Lippen­stifte betroffen

Lippen­pfle­gepro­dukte wie Stifte und Gloss gegen trockene Lippen können mit gesund­heits­kritischen Mineral­ölen belastet sein. Das ergab eine aktuelle Labor­unter­suchung von insgesamt 31 Kosmetik­produkten im Auftrag des Verbraucher­schutz­ministeriums Nord­rhein-West­falen. Die… Quelle: test.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema


Bild 1 von 7: Dieser Lippenpflegestift von ´Burt´s bees´ mit Granatapfelöl ist mineralöl-, silikon-, parfüm- und sulfatfrei.
Quelle: Frauenzimmer

Düsseldorf. In Lippenpflegestiften und anderen Körperpflegeprodukten sind erneut Stoffe aus Mineralöl gefunden worden.
Quelle: RP Online

DüsseldorfIn Lippenpflegestiften und anderen Körperpflegeprodukten sind erneut Stoffe aus Mineralöl gefunden worden.
Quelle: Handelsblatt

NRW-Verbraucherschutzminister Johannes Remmel (Grüne), der die Ergebnisse beunruhigend nannte, sagte gegenüber dem Bayerischen ...

Berlin - In Lippenpflegestiften und anderen Körperpflegeprodukten sind erneut Stoffe aus Mineralöl gefunden worden. Bei ...

Als Nutzer dieses Angebots des Verlages J. Bauer KG, wünsche ich auch Informationen zu Abonnementangeboten dieser Zeitung oder ...

Die meisten betroffenen Produkte sind zur Lippenpflege. Lippenstiften zur Pflege enthalten wohl gefährliche Mineralöle Das ...

Die meisten betroffenen Produkte sind zur Lippenpflege. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) schließt nicht aus ...

Die Digitalisierung, die die modernere Welt mit sich bringt, wird häufig kritisch gesehen. Dass sie auch mit enormen Vorteilen ...

Daneben ist die UV-Strahlung höher, daher sollte man gute Lippenpflege sowie Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor ...