Lena Meyer-Landrut: Schlechte Noten aus Norwegen

Lena Meyer-Landrut: Schlechte Noten aus Norwegen

Lena Meyer-Landrut wird nicht nur von Deutschen, sondern auch von Nachbarnländern als Favoritin für den Eurovision Song Contest gehandelt. Auch die Verkaufszahlen ihrer Singles “Satellite”, “Bee” und “Love Me” sprechen für Lena. Doch Experten aus Norwegen vergeben schlechte Noten an die 18-Jährige. Insbesondere ihre schlechte englische Aussprache versetzt die Sängerin ins Mittelfeld. Wird Lena am 29. Mai dennoch die Herzen der Europäer erobern können?

Wie die Zeitung Affenposten berichtet, sei Lenas song „Satellite“ zwar sehr gut und auch ihre Stimme habe einen hohen Wiedererkennungswert. Doch ihre englische Aussprache liegt weit unter den Mindeststandards. Konkret in Noten: Nur drei von sechs Punkten an Lena Meyer-Landrut. “Die englische Aussprache dieses Mädchens ist absolut unter den Mindestanforderungen und das verringert das Potenzial des Liedes“, urteilt die gröβte Tageszeitung Oslos.

Hart trifft es die Niederlande. Da sehen die Norweger keine Chance für einen Sieg. Als sehr volkstümliches Lied bezeichnen die Norweger den Song „Ik ben verliefd, Shalalie“ von Sängerin Sieneke. Keine Chancen hätten zudem Albanien, Island, Griechenland, Russland und Slowenien.

Norwegen sieht hingegen die größte Konkurrenz für Lena in Schwedens Sängerin Anna Bergendahl. Mit ihrem Lied „This is my life“ wird Anna jetzt schon als Siegern in Norwegen gehandelt. Weitere starke Kandidaten laut Affenposten sind Dänemarks Duo Chanée & N’evergreen („In a moment like this“) wie auch Polens Marcin Mroziñski mit „Legenda“. Der Pole begeistert mit einem dramatischen und unverwechselbaren Popsong. Auch aus einem deutschsprachigen Land kommt starke Konkurrenz gegen Lena Meyer Landrut: Der Schweizer Sänger Michael von der Heide will mit „Il pleut de l’or“ gewinnen.

Bleibt abzuwarten, ob die Buchmacher in England mit ihrem Tipp erneut richtig liegen, dass Lena Meyer Landrut am 29. Mai in Oslo beim Eurovision Song Contest gewinnen wird. Vielleicht ist das theoretische Manko, ihre englische Aussprache, der größte praktische Bonuspunkt für Lena, der ihr wohl auch in Deutschland Millionen Fans bescherte.

Ähnliche Artikel