RTL 2 informiert Muslime über Fastenzeiten

Für Muslime beginnt die Fastenzeit am 11. August und endet am 08. September 2010. Der TV-Sender RTL II will einen Beitrag zur Integration muslimischer Mitbürger in Deutschland leisten und informiert ab Mittwoch Muslime über den täglichen Beginn und das Ende der Fastenzeit während des 29-tägigen Ramadans.

„Man kann viel über Integration theoretisieren, doch wir wollen ein klares Signal senden“, erklärte Carsten Molings von der Marketingdirektion des Senders am Dienstag. Der Sender will in seinem Programm einen Hinweis am Sonnenaufgang und Sonnenuntergang geben und somit an Beginn und Ende des Fasten erinnern. Alman Mazyek, Generalsekretär des Zentralrats der Muslime in Deutschland, begrüßte diese Maßnahme von RTL2. Damit zeige das Unternehmen „gesellschaftliche Verantwortung“, erklärte Mazyek.

Der muslimische Fastenmonat Ramadan orientiert sich am Mondkalender. Somit beginnt die Fastenzeit jedes Jahr um mehrere Tage früher. Fällt der Ramadan auf Sommermonate, so müssen gläubige Muslime bis zu 16 Stunden auf Nahrung und Getränke verzichten. Schwangere Frauen, Kranke und Kinder sind davon allerdings ausgenommen.