U2 singen für Loveparade Opfer

Die irische Band U2 gedenkt bei einem Konzert an die Opfer der Loveparade. Im Rahmen ihrer Deutschlandtour widmete U2 den Song „Moment of Surrender“ bei dem Konzert in Frankfurt den 21 Toten der Loveparade vom 24. Juli 2010.

Die Band U2 mit Frontmann Bono gab am Dienstag in Frankfurt ein zweistündiges Konzert. Vor rund 55.000 Fans äußerte Leadsänger Bono, dass er hoffe, dass die Loveparade Katastrophe nicht dazu führt, „dass die Freude an der Musik und der Kultur hier untergeht“.

In Deutschland ist U2 noch in Hannover (12.8) und München (15.9.) live zu erleben.