Angelina Jolie: Brad Pitt als echter Freund

Angelina Jolie bereist zur Zeit Pakistan und macht sich ein Bild von der Flutkatastrophe. In einem Interview verriet sie dabei Details aus ihrem Privatleben. Dabei ist ihr Lebensgefährte Brad Pitt auch zugleich ihr Freund, dem sie wichtige Dinge anvertraut.

Journalist Sanjay Gupta wollte von Angelina Jolie in einem Interview erfahren, wie sie die Situation in Pakistan empfinde. Die Mutter von sechs Kindern verriet, dass sie vor allem mit ihrer Familie, aber insbesondere mit ihrem Lebensgefährten Brad Pitt spreche. „Ich spreche mit Brad, er möchte so viel wie möglich über die Sachfragen und jede Reise wissen, die ich mache. […] ich habe nicht viele Freunde, mit denen ich sprechen kann“, verriet der international beliebte Star. „Eigentlich ist er der Einzige, mit dem ich über so etwas rede“, fügte sie hinzu.

Zu der Lage in Pakistan äußerte Angelina Jolie gegenüber CNN, dass die Begegnungen mit den Menschen in Pakistan sie zutiefst bewegen.

Angelina Jolie ist die Mutter von sechs Kinder, davon drei leibliche Kinder mit Brad Pitt: Vivienne Marcheline, Knox Léon, Shiloh Nouvel. Durch Jolie adoptiert wurden Zahara Marley (Äthopien), Pax Thien (Vietnam) und Maddox Chivan (Kambodscha).