Highlight bei Supertalent: Stevie Starr

Die dritte Folgen von „Das Supertalent“ wartete diesen Samstag mit einer neuen Überraschung auf: Der Schotte Stevie Starr war das Highlight des Abends. Selbst die Jury bestehend aus Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaart und Bruce Darnell konnte der Teilnehmer schocken, indem er eine Billardkugel verschluckte und später herauswürgte. Anschließend hat er Supertalent Jurymitglied Silvie mit in seine Show einbezogen.

Schock bei Supertalent: Ein 44-jähriger Schotte verschluckte absichtlich eine Billardkugel. Später gelang es ihm mit Würgegeräuschen die Billardkugel wieder aus seinem Körper zu befördern. Den Schockmoment nutze er beim Publikum und Jury aus, um Jurymitglied Sylvie van der Vaart mit in seine Show einzubeziehen. Der Teilnehmer bat sie um einen ihrer Ringe, um das Schmuckstück zu verschlucken. Hinterher warf er ein kleines abgeschlossenes Vorhängeschloss samt Schlüssel in seinen Magen. Nach einer kurzen Show mit seinen Bauchmuskeln spuckte der Kandidat das Schloss wieder heraus, in dem Sylvies Ring eingehängt war.

Unklar ist, ob es sich bei der Vorführung um einen geschickten Trick handelte oder ob der Kandidat Gegenstände tatsächlich so mühlos verschlucken und wieder an die Luft befördern kann.