Lena Meyer-Landrut ist zurückhaltend

Gewinnerin des Eurovision Song Contest, Lena Meyer-Landrut, ist Dank des Sieges in Oslo im Mai diesen Jahres zum Europa-Superstar geworden. Doch viel ist über ihr Privatleben nicht bekannt. Und das scheint Lena ganz bewusst zu wollen. Denn Privatleben ist das einzige, was nur ihre gehöre, sagte die 19-Jährige in einem Interview.

Lächeln, Menschen unterhalten und charmant daher kommen: Das ist Lena Meyer-Landrut. Doch es gibt Grenzen, wo nicht mehr an die Öffentlichkeit dringt. Denn ihr Privatleben schirmt Lena vor der Öffentlichkeit ab. In einem Interview zeigte die junge Brünette ihre private Seite. Zwar möge sie Offenheit und Herzlichkeit und mag es auch, Menschen zu umarmen. Nicht jedoch, wenn sie jene Menschen erst seit zehn Sekunden kenne. Das finde sie nicht besonders höflich, verriet sie dem Zeit-Magazin. Doch dass sich fremde Lena-Fans direkt auf die brünette Schönheit stürzen, kann Lena verkraften.

Lenas Fazit zum Dasein als Superstar: „Andere macht es glücklich, ihr Leben in den Medien mit allen zu teilen. Mich macht das nicht glücklich.“ Entsprechend hütet sie ihr Privatleben. Ihre Wahrnehmen und ihr Verhältnis zu Fotoaufnahmen habe sich ebenfalls verändert: „Ich habe jetzt zwei bis 15 Fotogesichter. Darauf lache ich immer, weil ich Lachen freundlich finde“, wird die Hannoveranerin zitiert.

Im Mai siegte Lena Meyer-Landrut mit ihrem Lied „Satellite“ für Deutschland den Eurovision Song Contest 2010. Im August 2010 erschien ihre vierte Single „Touch a New Day“. Momentan arbeitet Lena an ihrem neuen Album, welches Anfang 2011 erscheinen soll. Ebenfalls soll dann eine Tournee folgen und natürlich der zweite Auftritt beim Eurovision Song Contest im Jahr 2011.