Einsam ?: George Clooney lebt mit Ex-Freundin in Italien

Vor wenigen Tagen noch klagte der attraktive Schauspieler George Clooney in einem Interview mit der Zeitschrift „Vanity Fair“, dass er in seinem Haus in Italien sehr einsam lebe. „Seitdem ich hier lebe, bin ich noch nicht einmal mit einer Frau ausgegangen.“, sagte er. Der Grund sind vor allem die aufdringlichen Medien. „Für europäische Journalisten bin ich Frischfleisch. Einmal außerhalb essen gehen, ist die reinste Nervenprobe.“, berichtete der 42-jährige. Problematisch für ihn seien auch die Sprachbarriere. „Ich wußte, dass wir ein Problem hatten, als sie am Telefon nur noch ‚Oh, Geoooorge‘ sagte, und ich ‚Ohhh, youuu‘ antwortete.“, berichtete er von einem Telefongespräch mit einer Italienerin.

Die Boulevardzeitung „The Sun“ hat inzwischen jedoch festgestellt, dass George Clooney alles andere als einsam in seinem Haus in Italien lebt. Seit drei Monaten wohnt seine Exfreundin Krista Allen dort und die Beziehung scheint wieder aufgefrischt worden sein. „Er und Krista waren den ganzen Sommer lang zusammen. Sie sind ineinander vernarrt.“, schreibt die Zeitung. Krista Allen spielte in acht Erotikteilen der „Emmanuelle“-Reihe mit und war auch in der Serie „Baywatch“ zu sehen. Im Sommer 2002 lernte sie Clooney bei Dreharbeiten zum Film „Confessions of a Dangerous Mind“ kennen, die Beziehung scheiterte jedoch bald als Clooney mit anderen Frauen fotografiert wurde,