Mission Impossible 4 kommt 2011 ins Kino

Der vierte Teil der Kino-Erfolgsserie „Mission: Impossible“ kommt mit Tom Crusie im Dezember 2011 in die Kinos. Neben Tom Cruise sollen auch Schauspieler wie Jeremy Renner, Josh Holloway, Simon Pegg und Ving Rhames in dem Actionfilm unter dem Titel „Mission: Impossible Ghost Protocol“ mitspielen. Die Regie übernimmt Brad Bird, der zuvor die Pixar-Zeichentrickhits „Ratatouille“ und „Die Unglaublichen – The Incredibles“ inszenierte.

Darauf haben die Fans lange gewartet: Mission Impossible 4 kommt ins Kino. Natürlich in der Hauptrolle mit dem 48-jährigen Tom Cruise. Wie Tom Cruise beim Doha-Filmfestival im Golf-Emirat Katar laut „Hollywood Reporter“ mitteilte, werde der vierte Teil unter dem Titel „Mission: Impossible Ghost Protocol“ laufen.

Die Dreharbeiten zu Mission Impossible 4 sollen noch in diesem Jahr beginnen. Erster Drehort ist das arabischen Golfemirat Dubai: „Ich wollte schon immer einmal in dieser Stadt drehen“, verriet Tom Cruise. Dort werden rund 300 Personen anreisen, um die ersten Szenen für Impossible Ghost Protocol zu drehen. So soll auch das 828 Meter hohe Gebäude Burdsch Chalifa in einer Szene zu sehen sein. Weitere Filmszenen sollen in Moskau, Prag und im kanadischen Vancouver gedreht werden

Der Film „Mission: Impossible Ghost Protocol“ soll im Dezember 2011 in die Kinos kommen.