Victoria’s Secret: Neue Dessous-Kollektion

Jedes Jahr blicken die Medien auf die neue Dessous-Kollektion von Victoria’s Secret. Dafür sind auch die alljährlich interessanten „Victoria’s Secret“-Models verantwortlich, die international Blicke auf sich ziehen. Heidi Klum war allerdings dieses Mal, wie angekündigt, nicht mit dabei. Doch den Laufsteg zierten 30 andere Schönheiten im Nachtclub „Lexington Armory“ in Manhattan.

Alessandra Ambrosio, Adriana Lima und weitere Topmodels begeisterten das Publikum in New York mit der aktuellen Kollektion von Victoria’s Secret. Das deutsche Model Julia Stegner zeigte sich als sexy Engel in Weiß und Gold schwebend über dem Catwalk.

Zum ersten Mal seit 13 Jahren hat die „Victoria’s Secret“-Show ohne das Supermodel Heidi Klum stattgefunden. Klum hat bereit im Oktober angekündigt, die Flügel an den Nagel zu hängen. Um sich auf ihre Fernseh-Projekte zu konzentrieren, müsse sie Victoria’s Secret mit tränenden Augen verlassen. Der „New York Post“ verriet sie: „Alle guten Dinge haben einmal ein Ende. Ich werde Victoria’s Secret immer lieben. Es war eine wirklich tolle Zeit.“ Auch fehlte Miranda Kerr, sie ist zur Zeit mit ihrer Schwangerschaft beschäftigt.

Als Engel verkleidet mit Flügeln posierten auf dem Laufsteg die Models von Victoria’s Secret. Fast nackt zeigten sie die neue Kollektion der beliebten Unterwäschemarke. Mit dabei war auch Sängerin Katy Perry, allerdings nicht als Model, sondern als Showstar. Komplett in lila performte sie ihren aktuellen Song.