Harry-Potter-Stars bei Film-Premiere

Weltpremiere des neuen „Harry-Potter“-Films in London. Tausende Fans versammelten sich in der Metropole, um am Londoner Leicester Square die Aufführung zu erleben. Emma Watson, die Hermine-Darstellerin sowie auch „Harry-Potter“-Darsteller Daniel Radcliffe setzten sich dem Blitzlichtgewitter aus und sorgten international für Aufsehen.

Bei Kritikern stößt „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ auf ein gemischtes Echo, denn es wird zwei Teile geben. Und einige sehen den ersten Teil des Streifens bereits kritisch. Doch „Harry-Potter“-Darsteller Daniel Radcliffe ist davon überzeugt, von dem letzten Band der Saga der britischen Schriftstellerin Joanne K. Rowling zwei Filme zu machen. Insbesondere versuche er dabei auf die Fans Rücksicht zu nehmen. Die wären mit nur einem Teil nicht zufrieden gewesen, ist Radcliffe überzeugt. Schauspielerin Emma Watson ist bereits emotional berührt: „Ich bin am Set aufgewachsen und es ist schon sehr komisch, dass das alles zu Ende geht.“

Die zweite Folge des siebten und letzten Kino-Teils von Harry Potter wird erst ab Juli 2011 zu sehen sein. In Deutschland laufen die letzten Teile der „Potter“-Saga am 18. November im Kino an.