Comeback-Album „Progress“ ist da

Seit 1996 haben Millionen von Take That Fans auf den Moment gewartet, wo sich die fünfköpfige Boyband wieder vereinigt und ein gemeinsames Album heraus bringt. Seit gestern ist es soweit: Die Band ist wiedervereint, sogar Robbie Williams ist mit dabei und haben am Freitag ihr Comeback Album Progress veröffentlicht.

Bis auf dass Millionen Mädchen mit erhöhtem Puls seit gestern die Plattenläden stürmen, um die neue Platte von Take That zu ergattern, scheint sich nicht viel verändert zu haben. Als hätte Take That nie eine Pause gehabt, setzen sie ihren Stil mit „Progress“ fort: Eingängige Melodien, aber auch knallige Tanz-Rhythmen sowie schnulzige und rührselige Balladen.

In England erreichte Progress mit 235.000 verkauften CDs am ersten Tag sogar die Spitze der Charts. Das ist ein beachtlicher Erfolg, denn sowas schaffte zuletzt die Band Oasis im Jahr 1997. Das Progress-Album von Take That ist beispielsweise auch bei Amazon für 12,95 Euro zu haben.

Die Titel des Albums Progress:
1. The Flood
2. SOS
3. Wait
4. Kidz
5. Pretty Things
6. Happy Now
7. Underground Machine
8. What Do You Want From Me
9. Affirmation
10. Eight Letters

Doch die beliebte neue CD von Take That ist nicht alles: In Deutschland dürfen sich die zumeist weiblichen Fans auf eine kleine Tour freuen: Die Tourtermine von Take That in Deutschland: Hamburg 22.7.2011, Düsseldorf 25.7.2011, München 29.7.2011.