Vanessa Hudgens und Zac Efron getrennt

Die Teenager-Liebe zwischen Vanessa Hudgens und Zac Efron fand ein trauriges Ende: Trotz skandalfreier Beziehung entschiden sich die Disney-Stars, in Zukunft getrennte Wege zu gehen. Für Fans kam die Trennung überraschend. Denn noch von zwei Wochen hat man Hudgens und Efron turtelnd im Urlaub gesehen.

Offiziell bestätigt ist die Trennung von Vanessa Hudgens und Zac Efron noch nicht. Doch einschlägige US-Promisites berichten übereinstimmend über die Trennung der beiden Disney-Stars. Von Freundes des Paares wollen US-Medien erfahren haben, dass sich die beiden ohne Streit im gegenseitigen Einverständnis getrennt hätten. Dabei wäre die Trennung sauber abgelaufen: Untreue oder ähnliches sei nicht der Grund für die Trennung. „Es ist einfach zu Ende gegangen“, zitiert ein Blatt den Insider.

Vanessa Hudgens und Zac Efron haben sich als Jugendliche bei den Dreharbeiten zu „High School Musical“ kennen gelernt. Seitdem waren die beiden das Traumpaar von Hollywood. Nun ist das vorbildliche Hollywood-Teenagepaar Geschichte.

Vanessa Hudgens spielte in „High School Musical“ die schüchterne Gabriella, Zac Efron sieht verdient Millionen mit seinen Musical-Filmen – die beiden galten als das Luxus-Hollywoodpaar. Vor zwei Wochen wurden die beiden auf Hawaii gesichtet. Die Presse berichtete von einem glücklichen Hollywood-Paar. Auf Hawaii feierte Vanessa mit Zac ihren 22. Geburtstag.