Hugh Jackman holt sich bei Oprah blaues Auge

Hugh Jackman wollte bei Oprah Winfrey einen spektakulären Auftritt hinlegen und hat sich dabei ein blaues Auge geholt. Als Gast bei der Talkshow von US-Star Oprah Winfrey raste der Frauenschwarm in einer spektakulären Aktion an einem Seil hängend vom Dach der Oper in Sydney auf die Bühne von Winfrey. Dabei winkte er leidenschaftlich seinen Fans zu und übersah einen Scheinwerfer, in den er reinraste.

Der 42-jährige Schauspieler Hugh Jackman wollte in der Talkshow von Oprah Winfrey einen kleinen Stunt hinlegen und verunfallte leicht. In einer spektakulären Aktion wolte Hugh Jackman an einem Seil hängend vom Dach der Oper in Sydney auf die Bühne von Oprah Winfrey hereinfahren. Als er gegen einen Scheinwerfer knallte, wurde dDie Aufzeichnung der Sendung vor 6000 australischen Zuschauern unterbrochen. Wie es sich für einen X-Men-Darsteller gehörte, kehrte er nach einer kurzen Behandlung seines Auges wieder zurück auf die Bühne zu seinen Fans und versicherte: „Es tut nicht weh“.

Oprah-Show in Australien
Oprah Winfrey ist die beliebteste Talkmasterin weltweit. Mit ihrer gleichnamigen Show ist sie jedoch das letzte Jahr auf Sendung, danach will sich Winfrey neuen Aufgaben widmen. Für das letzte Jahr ihrer Show dreht sie ihre Talkrunden außerhalb der USA. Zur Zeit wird die Oprah-Show in Australien gedreht. Medienberichten zufolge soll Australien rund 5 Millionen Dollar dafür bezahlt haben, dass die Talkqueen in Australien dreht. Experten zufolge soll der Betrag jedoch bei rund 50-60 Millionen US-Dollar liegen. Die Australien-Folgen sollen im Januar 2011 ausgestrahlt werden.