Gwyneth Paltrow: Schönheit durch Botox

Gwyneth Paltrow hat nun ihren eigenen Stern auf dem Hollywood Boulevard. In Kalifornien ließ sich die Blondine nun ehren und zeigte sich glücklich über ihren eigenen Hollywood-Stern. Doch Fans und Kritiker sind überrascht: Gwyneth Paltrow sah optisch so gut aus, dass nun darüber gerätselt wird, was das Schönheitsgeheimnis der 38-Jährigen ist.

Makellose Haut, perfekter Körper, atemberaubende Ausstrahlung: So zeigte sich Gwyneth Paltrow bei der Ehrung in Kalifornien, als sie ihren eigenen Hollywood-Stern einweihte. Paltrow macht regelmäßig Schlagzeilen mit aktuellen Schönheitstipps. Doch anscheinend hat die 38-jährige Schauspielerin ihren Fans nicht alle Geheimnisse verraten. Die Frau ist einfach makellos.

Beobachter diskutieren öffentlich, dass die Haut der Country-Sängerin nahezu faltenfrei ist – unrealistisch für eine 38-jährige Naturdame. Zudem wirkte das Gesicht von Gwyneth zu prall und aufgepolstert. Stirn und Augenbrauen zeigten Anzeichen von Botox-Einsatz: Obwohl die Sängerin herzhaft lachte, bildete sich auf ihrer Stirn keine Falte – Anzeichen für eine Botoxbehandlung.

Gwyneth Paltrow ist mit Coldplay-Sänger Chris Martin verheiratet. Am 7. Januar erscheint ihr neuer Film, „Country Strong“, in dem auch McGraw zu sehen ist.