Macaulay Culkin und Mila Kunis getrennt

Kevin wieder allein zu Haus: Kinderstar Macaulay Culkin und seine langjährige Freundin Mila Kunis haben sich getrennt. Skandalfrei und unauffällig führten die beiden Schauspieler eine glückliche Partnerschaft. Wie nun in einer US-Zeitschrift bestätigt wurde, gehen die beiden getrennte Wege. Die Trennung sei freundschaftlich abgelaufen und die beiden wollen nach ihrer Beziehung Freunde bleiben.

Ein Pressesprecher von Schauspielerin Mila Kunis („Black Swan“) bestätigte gegenüber der NYP, dass Mila und Macaulay kein Paar mehr sind. „Es war eine friedliche Trennung, die beiden bleiben eng befreundet“, beruhigt der Sprecher die Fans der beiden Hollywood-Stars. Wie jedoch die US-Weekly erfahren haben will, liege die Trennung von Macaulay Culkin und Mila Kunis schon länger zurück.

und Kinderstar Macaulay Culkin („Kevin allein zu Haus“) waren sieben Jahre lang ein Paar, das die Nasen nicht in jede Kamera hielt. Jetzt wird ihre Trennung per Zeitschrift bestätigt. Ein überraschender Schritt. Mila Kunis und Macaulay Culkin haben den größten Teil ihres Erwachsenlebens gemeinsam verbracht, ohne dass es viele bemerkt hätten. Seit 2002 waren die 27-Jährige und der 30-Jährige ein Paar. Angeblich habe die Trennung im Herbst stattgefunden, ohne das die Öffentlichkeit dies zur Kenntnis genommen hätte.

Für das Schweigen ist das Paar im Übrigen bekannt: Seit 2002 sind Macaulay Culkin und Mila Kunis zusammen gewesen, ohne viel in der Öffentlichkeit über ihre Liebe zu sprechen. Wenn die Trennung tatsächlich in Freundschaft erfolgt sei, so böse Zungen aus Hollywood, sei die Veröffentlichung der Trennung nun reine Promo. Culkin soll Kunis mit „Black Swan“ in der Preisverleihungssaison auf die Sprünge helfen, jetzt wo er doch ein guter Freund ist. Da kommt eine Schlagzeile immer gut.