Mary und Frederik zeigen ihre Zwillinge

Darauf hat ganz Dänemark eine ganze Woche lang seit der Geburt der königlichen Zwillinge gewartet: Nun haben Mary und Frederik von Dänemark ihren beiden Zwillinge vor den Kameras der Öffentlichkeit gezeigt. Doch die Namen der beiden Zwillinge wollte das royale Ehepaar noch nicht verraten. Die Dänen sowie interessierte Deutsche müssen sich also noch bis zur Tauge gedulden.

Am Samstag vor einer Woche hat Kronprinzessin Mary von Dänemark Zwillinge zur Welt gebracht. Seitdem hat Dänemark auf erste Bilder der Zwillinge gewartet – oder zumindest sich die Babynamen erhofft. Nun zeigte sich das royale Ehepaar Frederik und Mary den Fernsehkameras mit ihren Zwillingen, als die dänische Prinzessin Mary das Universitätskrankenhaus in Kopenhagen verlassen hat. In Begleitung ihrer neugeborenen Zwillinge und ihres Mannes, Kronprinz Frederik, stellten sich die beiden dem Blitzlichtgewitter der Journalisten. Voller Glück und stolz präsentierte das königliche Ehepaar von Dänemark der Welt ihre beiden gesunden Zwillinge. Doch die Vornamen des Mädchens und des Jungen wollten Mary und Frederik noch nicht verraten.

Seit der Geburt am Samstag war Mary mit ihren neugeborenen Zwillingen noch eine Woche in der Kopenhagener Klinik. Der Junge musste im Krankenhaus eine Gelbsucht auskurieren, weshalb Mary auch länger auf der Entbindungsstation geblieben ist. Nun ist die erweiterte royale Familie ins Königshaus zurückgekehrt.

Der 42-jährige Frederik und seine aus Australien stammende Mary sind seit Mai 2004 verheiratet. Die beiden haben sich bei den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney kennengelernt. Frederik und die vier Jahre jüngere Mary haben neben den Zwillingen bereits zwei Kinder: Den fünfjährigen Christian und die dreijährige Isabella.