Ex-Spionin Anna Chapman startet TV-Karriere

Ex-Spionin Anna Chapman wird in Russland zum Superstar. Nachdem sie in den USA als Spionen aufgeflogen ist, wurde sie im Rahmen eines Agententausches zwischen den USA und Russland wieder in ihre Heimat geflogen. In Russland verführt sie Millionen Menschen mit ihren Reizen, Charme und ihrer Vergangenheit. Nun startet Anna Chapman eine TV-Karriere.

Die russische Geheimagentin Anna Chapman musste ihre Agententätigkeiten in den USA einstellen, als sie aufgeflogen ist. Doch längst hat in Russland für den heißen Rotschopf eine neues Leben begonnen: Anna Chapman ist Model (hat sich für die russische Maxim nackt ausgezogen), Werbestar einer Moskauer Bank, ein gefragter Interviewpartner und nun auch noch TV-Moderatorin.

In ihrer eigenen Show beim russischen Privatkanal Ren TV spricht Anna Chapman mit Menschen, die unerklärliche Phänomene erlebt haben. So interviewte Chapman die Eltern eines zweijährigen Jungen aus der nordkaukasischen Republik Dagestan. Vor rund zwei Jahren machte das Baby bereits Schlagzeilen, weil auf seiner Haut Koranverse erschienen waren. Dabei versucht Anna Chapman mit ihren Reizen und Agenten-Stil die Einschaltquoten hoch zu halten.