Zink hilft bei Erkältung

Was hilt gegen Erkältung? Ist eine Erkältung im Anmarsch, sind heißer Tee mit Zitrone und Honig das erste Mittel zur Bekämpfung der Erkältung. Zahlreiche Produkte und Kräuter sollen gegen eine Erkältung zudem schnell helfen, doch häufig hat man den Eindruck, sinnlose teure Produkte gegen Erkältung in der Apotheke einzukaufen. Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass Zink Einfluss auf eine Erkältung nehmen kann. Doch die optimale Dosis muss noch erforscht werden.

Indische Forscher haben 15 Studien mit insgesamt 1360 Teilnehmern neu ausgewertet und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass Zink gegen Erkältung hilft. Zink könne die Schwere und Dauer der Erkrankung beeinflussen, berichtet die Cochrane Library in der „Database of Systematic Reviews 2011“. Doch in welcher Dosis Zink gegen Erkältung eingenommen werden muss, ist noch unklar. Zudem müsse das Ergebnis noch weiter geprüft werden.

Gegen die Erkältung könne mit Zink-Tabletten oder -Sirup angekämpft werden, sobald erste Symptome einer Erkältung wie etwa Schnupfen deutlich werden. In einer Untersuchung bekamen Patienten bei Ausbruch einer Erkältung Zinkpräparate und hatten die Erkältung nach sieben Tagen überwunden, während die Testgruppe mit dem Placebo zumeist noch an der Erkältung litt. Über die optimale Dosis können die Wissenschaftler jedoch keine Angaben machen, äußerte Meenu Singh vom Institute of Medical Education and Research im indischen Chandigarh.