Kylie Minogue auf Tour in Deutschland

Kylie Minogue ist derzeit auf Deutschland-Tour und gab am Montagabend in der o2 Arena in Hamburg ein atemberaubendes Konzert. Und wie nach jeder Tour spielt Minogue mit dem Gedanken, ihre Karriere an den Nagel zu hängen. Doch weil sie süchtig nach der Bühne ist, kehrt sie immer wieder zurück. Heute Abend gibt die Australierin im Rahmen der ‚Aphrodite – Les Folies‘-Tour ein Konzert in Berlin, anschließend folgen noch vier Konzerte in Deutschland.

Gute Stimme, gutes Aussehen und seit Jahrzehnten beliebt: Kylie Minogue schafft es auch im Jahr 2011, während ihrer Tour die Hallen zu füllen. Heute Abend gibt die Sängerin in der o2 World Berlin ein Konzert, am Freitag folgt ein weiteres Konzert in Leipzig. Am Wochenende ist die Blondine in der Olympiahalle München und in Mannheim in der SAP ARENA zu sehen. Das letzte Konzert findet am Freitag, den 18.3. in der König-Pilsener-ARENA in Oberhausen statt.

Tickets für das Kylie Minogue Konzert 2011 sind ab 60,75 Euro erhältlich.

Nach jeder Tour denkt Minogue jedoch ans Aufhören: „Ob ich daran denke, aufzuhören? Auf jeden Fall. Das sage ich am Ende jeder Tour“, verriet sie in einem Interview. „Und dann passiert ein paar Monate später irgendetwas und ich fange an, über Lieder nachzudenken und dann bekomme ich dieses Verlangen.. Was soll ich sagen? Ich bin süchtig!“, zitiert Gala die 42-Jährige. Doch hat Kylie Minogue auch nie an ihren Erfolg geglaubt: „Als ich 20 Jahre alt war, hätte ich niemals gedacht, dass ich mit 43 noch auf Tour sein werde. Ich habe das schreckliche Gefühl, dass ich genau dasselbe auch in 20 Jahren sagen werde“, zeigte sich Minogue optimistisch.