Prinz William und Kate Middleton auf Reise

Das royale Paar Prinz William und Kate Middleton hat eine spontane Reise nach Nordirland unternommen. Dort wurden William und Kate von Fans herzlich empfangen. Traditionell zum Faschingsdienstag zeigten die beiden beim Pfannkuchenwerfen viel Humor.

Auf ihrer Tour durch das Vereinigte Königreich haben Prinz William und Kate Middleton eine spontane Reise nach Nordirland angetreten: Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen wurde das royale Paar von hunderten Fans begrüßt. Neben dem traditionellen Pfannkuchenwerfen waren William und Kate zu Gesprächen mit den Stadtoberen in Belfast angereist.

Zur Zeit laufen die Vorbereitungen für die Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton am 29. April auf Hochtouren: So war das royale Paar am Montag noch in der Londoner Kirche Westminster Abbey, in der sich das Paar trauen lassen wird. „Sie hörten sich einen Teil der Musik an, die bei ihrer Hochzeit gespielt werden soll“, verriet ein Insider der Zeitung „express.co.uk“.

Prinz William und Kate Middleton werden am 29. April heiraten. Das britische Königshaus rührt dabei kräftig die Werbetrommel und hat eine offizielle Website zu der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton ins Leben gerufen, die Fans des royalen Paares mit fundierten Informationen zur königlichen Hochzeit versorgen soll. Vor wenigen Tagen wurden auf der Website Kinderfotos von Kate Middleton veröffentlicht.