Leipziger Buchmesse eröffnet

Auftakt der Leipziger Buchmesse 2011: Heute hat die Leipziger Buchmesse eröffnet, ab morgen können Beigesterte der Literatur Werke von 2150 Ausstellern aus 36 Ländern bewundern. Die Ausstellung ist für Besucher am 10 Uhr zugänglich. Die meisten Ausstellungen sind in diesem Jahr aus Serbien mit über 30 Titeln.

Die Pforten der Leipziger Buchmesse sind seit heute eröffnet, die Werke können Besucher ab morgen 10 Uhr ansehen. In diesem Jahr präsentiert die Leipziger Buchmesse die Werke von 2.150 Aussteller. Der Schwerpunkt liegt auf dem Balkan: Aus Serbien sind 30 Aussteller vertreten.

Die Leipziger Buchmesse wird dieses Jahr bis zum Sonntag (20. März) von Europas größtem Lesefest „Leipzig liest“ begleitet. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden in über 2.000 Events rund 1.500 Autoren an mehr als 300 Leseorten ihre Werke vorstellen.

Die Messehallen sind vom 17. bis 20. März 2011 täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Preise sind unterschiedlich: Eine normale Tageskarte kostet 12,50 € (Ermäßigung auf 9,00 € für Schwerbehinderte, Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitslose, Schwerstbeschädigte, Wehrdienst- und Zivildienstleistende – bei Vorlage eines gültigen Ausweises). Auch können die Eintrittskarten im Internet bestellt werden und kosten damit weniger (10,00 € normaler Preis, 8 Euro ermäßigt). Diese Online-Tickets können ausgedruckt werden und berechtigen nicht zur kostenfreien Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.