Neue Mercedes C-Klasse als Coupé

Wer gerne sportlich mit einem Stern auf der Motorhaube unterwegs ist, darf sich freuen: Die neue Mercedes C-Klasse als Coupé ist bestellbar. Der schnittige Zweitürer soll in den kommenden Jahren den Mercedes CLC ablösen. Das Mercedes Coupe gibt es ab 33.290 Euro.

Zweitürer in der Mittelklasse sind gefragt: Sei es der BMW 3er Coupe (ab 31.700 Euro) oder Audi A5 (ab 33.650 Euro) – nun steigt auch Mercedes-Benz mit ein um bietet mit der C-Klasse Coupé einen sportlichen Mittelklassewagen ab 33.290 Euro.

Damit das C-Coupe von Mercedes nicht nur sportlich aussieht, sondern auch Leistung auf die Straße bringt, bieten die Stuttgarter je nach Geschmack vier Benziner und zwei Dieselmotoren an. Das Leistungsspektrum der Motoren reicht von 115 kW/156 PS bis 336 kW/457 PS. Der kleinste Motor im Mercedes-Benz C-Klasse Coupe ist ein 1,8-Liter-Vierzylinder-Turbo als Benziner. Der günstigste Diesel ist ein 2,1-Liter-Vierzylinder mit 125 kW/170 PS und kostet 37.455 Euro an. Wer absolute Leistung auf der Straße haben will, muss je nach Ausstattung für den Mercedes Coupe mindestens 72.590 Euro hinlegen, um Besitzer eines C 63 AMG mit einem 6,2-Liter-V8-Benziner unter der Haube zu werden.

Wie immer in der Automobilbranche sorgt die bestellbare Ausstattung für saftigen Aufpreis. Allerdings liefert Mercedes-Benz für das C-Klasse Coupé einiges serienmässig mit, wie etwa sieben Airbags, Klimaautomatik und ein Start-Stopp-System.