DSDS 2011: Pietro und Sarah im Finale

Im Halbfinale von „Deutschland sucht den Superstar“ ist Ardian Bujupi rausgeflogen. Somit stehen im Finale von DSDS 2011 Sarah Engels und Pietro Lombardi. Die Kandidatin konnte das Publikum mit „Lady Marmalade” von Christina Aguilera, Lil’ Kim, Mya und Pink sowie mit „One Day In Your Life“ von Anastacia und „Beautiful“ von Christina Aguilera überzeugen. Der Kandidat hat sich mit „Can You Feel The Love Tonight“ von Elton John, “Wenn das Liebe ist” von Glashaus und “Mambo No. 5″ von Lou Bega ins Finale gesungen.

Im Halbfinale von DSDS 2011 kam das Aus für Ardian Bujupi: Der als DSDS-Macho bekannte Kandidat konnte das Publikum nicht überzeugen und musste seinen Konkurrenten Sarah Engels und Pietro Lombardi den Vortritt lassen. Zwar hat er mit „Wavin’ Flag“ von K’Naan die Jury überzeugt, bekam jedoch die wenigsten Anrufe von den DSDS Zuschauern. Bei der Performance von Ardian zum zweiten DSDS Song kam bei Dieter Bohlen „Langeweile auf“. „Du hast die Spannung hinten nicht aufgebaut!“, kritisierte der Chef-Juror von „Deutschland sucht den Superstar“. Mit seiner letzten Performance zu “Feeling Good” von Michael Bublé überzeugte Ardian dann auch Bohlen: „Ich habe mich bei dem Song nicht gut gefühlt, ich habe mich fantastisch gefühlt. Das war sensationell!“, lobte der Poptitan. Doch die Zuschauer wollen im Finale von DSDS am 7. Mai Sarah Engels und Pietro Lombardi sehen. Liegt das vielleicht daran, weil den beiden nachgesagt wird eine Liebesbeziehung zu führen? Jedenfalls kann nur einer von den beiden Superstar werden, was für die Liebesbeziehung zwischen Sarah und Pietro eine Herausforderungen darstellen dürfte.

Sarah Engels ist bei DSDS 2011 eine besondere Kandidatin: Schließlich ist sie bereits in der ersten Mottoshow von DSDS 2011 rausgeflogen, da zu wenig Zuschauer für sie angerufen hatten. Wegen des Ausfalls von DSDS-Kandidatin Nina Richel bekam Sarah eine zweite Chance und gewann die Fans von DSDS für sich. So auch im Halbfinale von DSDS 2011: Mit “Lady Marmalade” von Christina Aguilera, Lil’ Kim, Mya und Pink zeigte sie die Qualitäten ihrer Stimme und konnte auch mit „Beautiful“ von Christina Aguilera begeistern. Zwar kam von der Jury die Kritik, Sarah bewege sich zu wenig – doch Sarah kann entweder singen oder tanzen, beides nicht. Das wurde bereits in den letzten Sendungen kritisiert und erkannt. Dieter Bohlen ist mit Sarah jedoch zufrieden: „Du hast dich heute genau richtig bewegt, der Mix macht’s! Das hatte Niveau, das war nicht billig. Du hast es toll verkauft!“ Bei der Performance zu „One Day In Your Life“ von Anastacia hat Dieter Bohlen paar Tonfehler gefunden, insgesamt sei er aber zufrieden mit Sarah Engels.

DSDS-Kandidat Pietro Lombardi war bereits im Recall ein Wackelkandidat und hatte im Laufe der Castings immer wieder Probleme, Texte auswendig zu lernen. Doch nun ist Pietro Lombardi im Finale. Pietro performte im Halbfinale von DSDS 2011 Elton-John-Hits „Can You Feel The Love Tonight“, “Wenn das Liebe ist” von Glashaus und “Mambo No. 5″ von Lou Bega. Dieter Bohlen ist definitiv ein Fan von Pietro und meinte zu der letzten Performance: „Das war wieder so eine Paradenummer von dir!“ Insgesamt kritisierte nur Patrick Nuo die Performance zu Elton Johns Hit – möglicherweise war das für ihn eine Nummer zu groß. Doch die Fans lieben den „Pietro-Style“ und haben dazu beigetragen, dass er sich mit Sarah Engels nun im Finale von DSDS 2011 befindet.

Das Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ wird am Samstag, den 7. Mai ab 20.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt.