William und Kate sind in Flitterwochen

Die royale Hochzeit haben sie hinter sich gebracht: Prinz William und Kate Middleton sind verheiratet. Um sich von dem ganzen Stress der Hochzeitsplanung zu erholen, sind die beiden nun in den Flitterwochen, meldete der Palast in London. Doch Details wurden nicht verraten, um Fotografen und Fans des royalen Ehepaares von dem Urlaubsziel fern zu halten. Britische Medien wollen jedoch von Insidern erfahren haben, dass Kate und William auf einer Seychellen-Inseln ihre Flitterwochen verbringen.

Prinz William und Kate Middleton sind nun ein königliches Ehepaar: Die beiden haben am 29. April geheiratet. Um sich in den neuen Status einzuleben, sind Kate und Will am Montag in einem Privatjet in die Flitterwochen gedüst. Wohin die Reise ging, wurde offiziell nicht verraten. Britische Medien wollen jedoch erfahren haben, dass der Privatjet Kurs auf eine Inselkette im Indischen Ozean genommen hat. Anschließend seien Kate und William auf eine abgelegene Insel weitergereist, will „Daily Telegraph“ und die „Times“ erfahren haben.

Weitere Details zu den Flitterwochen von Kate und Will dürften auch nicht mehr öffentlich werden, da sich der Palast um Geheimhaltung bemüht. „Wir werden nicht bestätigen, wohin sie in ihre privaten Flitterwochen gefahren sind sowie werden wir auch Spekulationen und Gerüchte nicht weiter kommentieren“, so ein Palastsprecher des Königshauses. „Wir bestätigen nur, dass Kate und Will gefahren sind. Das Paar hat darum gebeten, dass während der Flitterwochen seine Privatsphäre akzeptiert wird“, beendete der Sprecher die Anfragen der Presse.