„Let’s Dance“-Finale mit Maite Kelly und Moritz A. Sachs

Das Ende der diesjährigen Staffel von „Let’s Dance“ rückt näher. Im Finale der Tanzshow finden sich Maite Kelly und Moritz A. Sachs. Die beiden kämpfen am Mittwoch gegeneinander um den Titel von Let’s Dance. Dabei purzeln die Pfunde der beiden Let’s Dance Kandidaten.

Die Kandidaten von Let’s Dance tanzen, um tanzen zu lernen. Doch gleichzeitig werden dabei paar Kilos verloren. Bei dem harten Training haben Maite Kelly und Moritz A. Sachs stark abgenommen. Insbesondere Maite konnte einige Kilos verlieren: „Aber vor allem habe ich an Umfang verloren und Muskeln aufgebaut. Ich hab aber nicht an der Sendung teilgenommen, um abzunehmen“, erzählte Maite Kelly, ehemaliges Mitglied der Kelly Family, im Interview mit der „Kölner Rundschau“. Sie soll ganze acht Kilo abgenommen haben. Noch mehr abgenommen hätte Moritz A. Sachs: „Zwölf Kilo!“, staunte der Schauspieler aus der „Lindenstraße“. „Natürlich fühle ich mich agiler und wohler, aber auf der anderen Seite tun mir jetzt auch die Beine und Füße weh, und irgendwie bin ich morgens beim Aufstehen genauso müde, wie wenn ich abends ins Bett gehe“, verriet er.

Beide Schauspieler sind für das Finale von Let’s Dance hoch motiviert: „Ich hab nicht teilgenommen, um nicht zu gewinnen“, so Moritz A. Sachs. „Am Anfang wollte ich vor allen Dingen nicht als Erster rausfliegen“, fügte er hinzu. Maite hingegen hat eher extrinische Motivation, um zu gewinnen: „Meine ältere Tochter, Agnes, ist ehrgeizig und wäre sehr enttäuscht, wenn ich den Pokal nicht mit nach Hause bringen würde“, meint Maite.