Eine halbe Million iPhone-Apps im App Store

Eine magische Grenze wurde im App Store von Apple durchbrochen: Auf dem Portal finden sich nun über eine halbe Million iPhone Apps für das Smartphone iPhone. Das erfolgreichste App der 500.000 Kleinanwendungen im App Store ist das Erfolgsspiel „Angry Birds“, welches allerdings kostenpflichtig ist. Konkurrent Android hat in seinem Market rund 350.000 Apps online.

500.000 Apps im App Store, darunter „Angry Birds“ das erfolgreichste App, berichten Chomp, 148apps und Chillingo. Offiziell wurden diese Zahlen von Apple nicht bestätigt. Die Schätzungen zum Android Market belaufen sich auf 350.000 Apps. Weniger erfolgreich sind die App Markets von Blackberry App World und Microsofts Marketplace für Windows Phone mit jeweils 25.000 und 18.000 Apps.

Die Schätzungen haben weitere interessante Informationen zusammengetragen. So seien lediglich 37 Prozent der Apps kostenlos, der Rest sei kostenpflichtig und kostet im Durchschnitt 3,64 US-Dollar, was ca. 2,60 Euro entspricht. Dabei sind die meisten Smartphone-Besitzer bereit, für das Spiel „Angry Birds“ zu bezahlen – überhaupt erfreuen sich Spiele auf Smartphones großer Beliebtheit. „Angry Birds“ ist bereits seit 275 Tagen auf Platz 1 der App Store-Charts.

Auf dem Smartphone-Markt herrscht nicht nur ein Kampf um die erfolgreichsten Apps, sondern auch um das beste Smartphone. Bisher galt das iPhone 4 als das beste Smartphone, doch mittlerweile bedrängt Samsung mit seinem Galaxy S2 massiv den Hersteller aus Cupertino und ist Fachzeitschriften zufolge aktuell das bessere Smartphone. Gleichzeitig hat Samsung den Vorteil, ebenfalls Smartphones für weniger zahlungskräftige Zielgruppen herzustellen. So etwa das Android Smartphone Samsung Galaxy Ace für derzeit rund 240 Euro. Oder für absolute Sparfüchse das Samsung S5230 Star Smartphone, welches allerdings nicht auf Android läuft und mit vielen Abstrichen zu rechnen ist – dennoch ist das Samsung S5230 Star Smartphone ein vollwertiges Smartphone.