Take That: Tourneeauftakt mit Robbie Williams

Die britische Boygroup Take That ist wieder zurück: Gemeinsam mit Robbie Williams absolvierten die Briten ihren Tourauftakt im englischen Sunderland vor rund 55.000 Fans. Auf ihrer Welttournee „Progress“ stellt die britische Boygroup ihr gleichnamiges Album vor. Jedoch durfte auch Robbie Williams einige seiner Solo-Hits performen.

Erstes Konzert seit Jahren: Take That ist wieder auf der Bühne und mit dabei Robbie Williams, der vor 55.000 Zuschauern im englischen Sunderland auch einige seiner Solo-Songs singen durfte. Dass die Jungs von Take That vollständig wieder gemeinsam auf der Bühne standen, sind über 15 Jahre vergangen. Schließlich ist Robbie Williams im letzten Jahr wieder zurück zu Take That gekehrt, da seine Solo-Karriere langweilig wurde.

Darauf haben Fans von Take That Jahrzehnte gewartet: Take That samt Robbie Williams auf der Bühne. Die Tournee ist bereits ausverkauft. Zunächst beglückt die Boyband ihre Fans in Großbritannien und Irland, anschließend geht es nach Mailand, Kopenhagen, Amsterdam, Hamburg, Düsseldorf und München.