Sängerin Pink ist Mutter geworden

Die Popsängerin Pink brachte am 2. Juni per Kaiserschnitt ein gesundes Mädchen zur Welt. Die Kleine hört auf den außergewöhnlichen Namen Willow Sage Hart und ist das erste Kind für Pink und ihren Ehemann, den Motorcross-Rennfahrer Carey Hart.

Die Eltern Pink und Carey Hart sind sehr stolz auf ihre kleine, hübsche Tochter Willow Sage Hart. Ob diese auch einmal in Mamas Fußstapfen tritt und eine Rockröhre wird?

Im November 2010 verkündete Alecia Beth Moore, wie Pink mit bürgerlichen Namen heißt, überglücklich ihre Schwangerschaft und heute gibt sie bekannt, dass ihr Baby ein absolutes Wunschkind war. Dabei hatten Pink und Hart 2008 noch schwere Beziehungsprobleme und gaben sogar ihre Trennung bekannt. Es schien, als wäre die Ehe nach nur zwei Jahren zu Ende, beide waren sich aber einig, Freunde bleiben zu wollen. Nach einem Jahr der Trennung fanden Pink und ihr Ex wieder zu einander und versöhnten sich schließlich. Nun wird ihre Liebe mit einem gemeinsamen Kind gekrönt. Pink twitterte begeistert „Sie ist hinreißend, genau wie ihr Vater“.

Pink brachte 2000 ihr Debütalbum „Can’t take me home“ auf den Markt. Einen riesen Hit erzielte die 31-Jährige mit dem Coversong „Lady Marmelade“. Den Song zum Kinofilm „Moulin Rouge“ performte sie gemeinsam mit Christina Aguilera, Maýa und Lill Kim. Den weltweiten Durchbruch brachte dann das Album „Missundastood“, das 2001 erschien.

Im Laufe ihrer Karriere mauserte sich Pink von einer durchgeknallten Pock/Pop-Sängerin zu einer ernstzunehmenden Musikerin, die die Texte ihrer Lieder überwiegend selbst schreibt. Wir dürfen gespannt sein, wie es mit Pink weitergeht, jetzt wo sie nicht nur eine weltbekannte Künstlerin, sondern auch Mama ist.