Edition 35: Der stärkste Golf GTI aller Zeiten

Volkswagen feiert den 35. Geburtstag der GTI Sonderserie im Golf. Dabei handelt es sich um den stärksten Golf GTI aller Zeiten: Die Edition 35 bringt 235 PS auf die Straße und erreicht 247 km/h Höchstgeschwindigkeit; Tempo 100 in 6,6 Sekunden. Allerdings hat der Golf GTI Edition 35 auch seinen Preis: Ab 30.245 Euro beginnt der Edel-GTI-Spaß.

Der Mythos lebt wieder: Nachdem VW im Golf 4 GTI geschwächelt hat und seine Fans tief enttäuscht hat, lebte der Mythos GTI in der fünften Generation wieder auf. Das gelangt Volkswagen auch bei der sechsten Generation des Golf GTI. Einen oben drauf gibt es zum 35. Geburtstag der GTI Sonderserie: Mehr Ausstattung und mehr PS. Für das Modell Golf GTI Edition 35 holt Volkswagen aus einer zwei Liter Maschine 235 PS heraus – Dank Scirocco R Technik ist das möglich.

Wer sich in einem Golf GTI Edition 35 jedoch mit einem Porsche anlegen will, muss dafür tief in die Tasche greifen: 30.245 Euro steht ganz oben auf der Liste, durch Zusatzausstattung kann der Preis schnell nach oben steigen. Doch für den Grundpreis bekommt man mehr VW Golf und GTI als in den anderen Modellen der Golf-Serie.

Obwohl der „normale“ Golf 6 GTI bereits hochwertig und umfangreich ausgestattet ist, wird beim Jubiläums-Golf nochmal etwas Edelcharakter drauf gesetzt: Feineres Design. Darunter ein Satz neuer 18 Zoll Felgen, LED-Rückleuchten, ein größerer Frontspoiler über dem klassischen Wabengrill mit rotem Rahmen, schwarze Spiegelkappen, sowie eine „35“- Signatur auf den vorderen Kotflügeln. Darüber hinaus gibt es Xenonscheinwerfer, 235 Ps und 300 Nm Drehmoment in einem Drehzahlbereich zwischen 2.500 und 5.500 U/min. Zudem wurde das Fahrwerk 15 Millimeter tiefer gelegt, um die 235 Pferdchen besser auf die Straße bringen zu können.

Sorge trägt VW auch um die mutigen Fahrer, die die volle Leistung in Kurven ausprobieren wollen. Deshalb gibt es beim Edition 35 auch eine elektronische Differentialsperre, die dem Fronttrieb-Konzept das Untersteuern austreiben will. Zwar heißt es, der Motor solle nur 8,0-8,1 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. Doch wer die 235 PS fordert, muss mit zweistelligem Verbrauch rechnen. Das dürfte die GTI-Gemeinde jedoch kaum stören.