Kate Hudson hat einen Jungen geboren

Schauspielerin Kate Hudson ist Mutter geworden. Ihr drittes Kind ist am Samstag zur Welt gekommen. Ganz anders als erwartet, ist es kein Mädchen geworden, sondern ein Junge. Wegen dieser Überraschung hat Kate Hudson auch noch den Vornamen nicht verraten. Vater des Jungen ist der der 33-jährige Matt Bellamy, Sänger der englischen Band Muse („Undisclosed Desires“).

Hollywood-Schauspielerin Kate Hudson ist dreifache Mutter: Am Samstag kam in Los Angeles ihr drittes Kind zur Welt: Ein Junge. Der Mutter und dem Baby geht es geht. Die 32-Jährige war lediglich überrascht, da sie fest mit einem Mädchen bei der Geburt rechnete. Es ist aber ein Junge geworden. Allerdings nahm Hudson die Überraschung positiv auf, schließlich hatte sie auf eine Geschlechtsbestimmung per Ultraschall vor der Geburt verzichtet, um eben diesen Überraschungseffekt zu haben.

Allerdings wollte die Schauspielerin nicht ganz ohne Tendenz die Geburt ihres zweiten Kindes antreten und hat sich statt für einen Ultraschalltest für einen Pendeltest entschieden. So wurde im Mai das Geschlecht des Babys als männlich vorausgesagt. Da diese Tests in der Regel nicht so sicher sind wie Ultraschelltests, hat sich Kate Hudson ausschließlich geschlechtsneutrale Babygeschenke machen lassen.

Kate Hudson und Matt Bellamy sind seit einem Jahr zusammen. Kürzlich haben sich die beiden Stars verlobt. Kate Hudson war jedoch schonmal verheiratet: Bis zum Jahr 2006 war Hudson mit Chris Robinson verheiratet. Aus ihrer ersten Ehe stammt der siebenjährige Sohn Ryder. Von 2006 bis 2007 war die Blondine mit Owen Wilson liiert.