Emma Watson: Go-Go-Party in New York

Emma Watson, bekannt aus Harry Potter, hat es in New York ordentlich krachen lassen. Grund war die Premiere von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2“. Die sonst brave Hermine zog es dabei in eine Dance-Bar, wo Frauen an Stangen tanzen. Doch Emma Watson selbst blieb von den Stangen fern.

In einer New Yorker Go-Go-Bar feierte Schauspielerin Emma Watson bis zwei Uhr morgens. „Es gab ein paar Strip-Stangen im Club, aber sie hat es nicht versucht“, wird ein Insider zitiert. Zu feiern gab es die Premiere von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2“. Zwar hatte Emma dabei großen Spaß, hat sich jedoch nicht verführen lassen: „Es gab ein paar spärlich bekleidete Mädchen um sie herum, aber Emma hat nicht mit der Wimper gezuckt“, so der Begleiter von Emma laut der britischen Sun.

Die beiden Darsteller aus Harry Potter, Daniel Radcliffe und Emma Watson, entfernen sich immer weiter von ihrem perfekten Image. Emma Watson gestand kürzlich, ab und zu einen Schluck Alkohol zu trinken. „Natürlich habe ich harten Alkohol getrunken. In Großbritannien trinken wir ab 18“, fügte sie in dem US-Interview zu. „Aber ich darf jetzt auch in den USA trinken. Das sollte man erwähnen. Ich bin 21“, grinste Emma Watson den Interviewer an.

Daniel Radcliffe hingegen hat sich vom Alkohol mittlerweile abgewandt. Er gestand, dass er in den letzten Jahren immer abhängiger vom Alkohol wurde. „Ich habe mich auf Alkohol verlassen, um Dinge genießen zu können“, verriet er im Interview mit „GQ“.