Tanzfilm Dirty Dancing wird neu verfilmt

Der Tanzfilm „Dirty Dancing“ mit Patrick Swayze und Jennifer Grey gehört zu den Klassikern. Nun soll Dirty Dancing neu verfilmt werden. Mitwirken soll auch Regisseur Kenny Ortega, der bereits im Jahr 1987 die Choreographie bei „Dirty Dancing“ entworfen hat.

Die Filmproduktionsgesellschaft Lionsgate plant eine Neuverfilmung des erfolgreichen Tanzfilms „Dirty Dancing“. Als Regisseur soll Kenny Ortega eingesetzt werden: „Ich freue mich darauf, ein kreatives Team und eine aufregende Besetzung zusammenzustellen“, äußerte er gegenüber „Hollywood Reporter“. Viel wollte Ortega nicht verraten. Jedoch soll sich die Neuverfilmung von Dirty Dancing sehr am Original orientieren. Sogar der erfolgreiche Soundtrack Dirty Dancing aus den 80er Jahren soll mit neuen Songs für das remake vermischt werden.

Es dürfte es mutiger Schritt sein, sich an ein Remake von „Dirty Dancing“ heranzuwagen. Schließlich ist bereits die Fortsetzung aus dem Jahre 2004 beispiellos gefloppt. Experten meinen, dass ein Remake statt einer Fortsetzung erfolgreicher sein dürfte. Zumal auch Ortega als Erfolgsfaktor gesehen wird.

Wer in die Fußstapfen der beiden Hauptdarsteller Patrick Swayze († 14. September 2009) und Jennifer Grey aus dem Originalfilm tritt, sei noch unklar.