Private Fotos Scarlett Johansson kursieren im Netz

Hacker haben es auf Promis abgesehen und die Handys einiger Promis gehackt. Private Fotos, die einige US-Stars im Internet nackt zeigen, haben die Aufmerksamkeit des FBI erregt. Nahezu zeitgleich sind Nacktfotos von Scarlett Johansson im Internet aufgetaucht, die von Fans in Verbindung mit der Hackeraktion gebracht werden.

Das FBI ermittelt gegen einen oder mehrere Hacker, die Handys von Promis gehackt haben sollen und private Bilder ins Netz gestellt hätten. Welche Promis unter den Opfern des Foto-Diebstahls sind, wollte die Sprecherin des FBI in Los Angeles, Laura Eimiller, am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP nicht verraten. Einige private Fotos sollen die Hacker bereits ins Netz gestellt haben, berichten US-Sites. Wie tmz.com berichten, seien zeitgleich Nacktfotos von Scarlett Johansson im Netz aufgetaucht. In Foren wird ein Zusammenhang der Ermittlungen und der neuen Privatfotos von Scarlett Johansson gezogen.

Wie die Promi-Website tmz.com weiter berichtet, seien auch neue freizügige Fotos der Schauspielerin Mila Kunis und des Sängers und Schauspielers Justin Timberlake im Netz aufgetaucht. Ob diese Bilder im Zusammenhang mit den Ermittlungen des FBI stehen, ist ebenfalls nicht bekannt.