Jennifer Lopez überwältigen die Gefühle

Vor drei Monaten wurde das Beziehungsaus zwischen Jennifer und Marc bekannt. Bislang bewahrte Jennifer Lopez in der Öffentlichkeit immer die Fassung, wenn es um die Trennung von ihrem noch Ehemann Marc Anthony ging. Doch nun zeigte die Sängerin auf der Bühne bei einem Konzertauftritt in einem Spielcasino in Uncasville im US-Bundesstaat Connecticut ihre Gefühle.

Vor drei Monaten haben sich Jennifer und Marc getrennt. Ihre Liebe hielt sieben Jahre und wurde vor drei Jahren durch die Geburt ihrer Zwillinge gekrönt. Nach der Trennung gab es keinen großen Rosenkrieg in der Öffentlichkeit und beide fanden noch freundliche Worte und Komplimente füreinander. Für Lopez ist es bereits die dritte Ehe. 1997 heiratete sie den Kellner Ojani Noa. 2001 den Tänzer ihrer Show Chris Judd. Beide Ehen hielten nur ein Jahr.

Vergangenes Wochenende zeigte die rassige Latina bei ihrem Konzert aber nun, wie nah ihr die Trennung immer noch geht. Bei ihren gefühlvollen Liebesliedern wurden romantische Erinnerungen wach. Das Onlinemagazin „E! online“ berichtet, dass bei ihrem Liebeshit „If You Had My Love“ die Textzeilen „Ich will das Märchen. Ich glaube immer noch an die Liebe“ auf einer Leinwand auf der Bühne zu lesen waren – Ein klares Statement der Sängerin. Ihr Publikum fragte Jennifer Lopez: „Was ist Liebe?“ und sie sagte über ihr Liebeslied: „Das war das erste Lied, das ich über Liebe geschrieben habe“.

Beim nächsten Song „Until It Beats No More” betraten Tänzer die Bühne, die einigen ihrer Ex-Freunden verdächtig ähnlich sahen. Ähnlichkeiten mit Ben Affleck, Chris Judd und dem Rapper Diddy waren deutlich zu erkennen. Dann folgte bei „One Love“ eine Tanzeinlage von einem Tanzpaar, die starke Übereinstimmungen mit einem Auftritt von Lopez und Anthony aufwies. Die beiden tanzten im Mai zum Finale der zehnten Staffel der amerikanischen TV-Sendung „Pop Idol“, in der Jennifer auch Jurorin war. Kurz danach wurde die Trennung bekannt. Das tanzende Pärchen auf ihrer Bühne ließ die Erinnerungen an ihren Ex wohl hochkochen, mit Tränen in den Augen sagte die 42-Jährige: „Ich habe einen Ausflug in die Vergangenheit gemacht“. Dann hielt sie mit den Worten „Hier ist Liebe – und hier“ Bilder ihrer Zwillinge Max und Emme hoch.

Ihrem Publikum sagte Jennifer über die Liebe: „Liebe ist eine Reise“. Zum Schluss ihres Konzerts wurde es noch mal richtig laut mit ihren Erfolghits „Let’s Get Loud“ und „On The Floor“. Alles in allem war es ein sehr emotionaler Auftritt der lateinamerikanischen Sängerin.