Beyoncé Knowles erwartet ein Mädchen

Beyoncé ist schwanger und hat Details der Schwangerschaft bisher für sich behalten. Doch nun hat sich eine Sängerin verplappert, die über Details Bescheid wusste. Wie Kelly Rowland, Freundin und Ex-Bandkollegin von Byoncé Knowels jetzt ausplauderte, erwartet der Superstar ein Mädchen.

Noch vor wenigen Wochen gab es Gerüchte, die Schwangerschaft von Beyoncé sei nicht echt und sie trage nur eine Babybauchprothese. Jetzt verplapperte sich Kelly Rowland in einem Interview gegenüber der Zeitschrift „Us Weekly“ und bezeichnete Knowles Baby öfters als „sie“.

Rowland und Beyonce Knowles sangen gemeinsam in der Girl Band „Destiny‘s Child“ und sind enge Freundinnen, demnach muss sie es entsprechend gut wissen. Damit dürften die Gerüchte um die Echtheit der Schwangerschaft aus der Welt sein, ob sich die schwangere Byoncé allerdings darüber freut, dass sich ihre Freundin in der Öffentlichkeit verplapperte, dürfte fraglich bleiben.

Bei den MTV Video Music Awards im August präsentierte Beyoncé erstmals ihr Babybäuchlein und ließ damit die Katze aus dem Sack: Sie und ihr Mann, der Rapper Jay-Z, erwarten ihr erstes Kind. Dies war nicht nur für ihre Fans eine große Überraschung, auch Freunde der 30-Jährigen freuten sich über die Schwangerschaft. Kelly Rowland macht sich schon jetzt Gedanken, was sie der Kleinen schenken könnte: „Ihr Papa wird ihr alles immer geben. Alles was ich ihr geben kann, ist Liebe.“

Für Mama Beyoncé und Papa Jay-Z wird die kleine Tochter wohl eine wahre Prinzessin sein, dennoch soll sie nicht verzogen werden. Rowland ist sich sicher: „Sie wird sehr gute Manieren haben.“

Das Baby von Beyoncé und Jay-Z soll im Frühling 2012 zur Welt kommen.