Scarlett Johansson: Ehe mit Ryan Reynolds war das Richtige

Letztes Jahr reichten Scarlett Johansson und Ryan Reynolds die Scheidung ein. Ihr Liebesglück hielt nur zwei Jahre. Dennoch bereut die Schauspielerin ihre Ehe mit Ryan Reynolds nicht. Die Ehe sei das Beste was sie je getan hat, gab Scarlett Johansson zu.

Die Ehe, auch wenn sie letztlich gescheitert ist, sei das „Beste“ was sie jemals getan hat, so die 27-Jährige. Es sei kein Fehler, dass sie Ryan geheiratet hat. Der US-Zeitschrift „Cosmopolitan“ gegenüber erzählte in der Januar-Ausgabe 2012: „Ich glaube daran, dass man etwas tun sollte, wenn es sich richtig anfühlt“, verriet die Blondine.

Und weiter gestand die Schauspielerin: „Ich glaube an Instinkte. Die Hochzeit war richtig, weil sie natürlich zustande kam“, plauderte sie aus ihrem Privatleben. „Sie entwickelte sich aus einer Romanze und Liebe und dem Wunsch heraus, mit jemandem seine Zukunft teilen zu wollen. Und ich hatte sehr viel Glück, jemanden zu heiraten, der genau der war, von dem ich dachte, dass er es ist“, so Scarlett Johansson.

Sie gibt selbst zu, zu dem Ehe-Aus beigetragen zu haben, denn sie wollte nicht an der Beziehung arbeiten, die in der Krise steckte. Im Nachhinein weiß sie es besser: „Verheiratet zu sein, ist ein lebendiger, atmender Prozess“, äußerte sie. „Ich glaube, ich war mir nicht völlig der Höhen und Tiefen bewusst. Ich war nicht bereit, die Ärmel hochzukrempeln und die nötige Arbeit zu leisten“, sieht die 27-Jährige ihre Fehler ein.

Ebenfalls ein schwieriger Punkt in der Beziehung zwischen Scarlett Johansson und Ryan Reynolds waren die Karrieren der beiden Schauspieler: „Wir waren beide extrem beschäftigt. Wir haben so viel Zeit getrennt voneinander verbracht. Das ist sehr schwierig“, zitiert das Blatt die Blondine.

Während Reynolds bereits mit Gossip Girl‘-Darstellerin Blake Lively neu liiert ist, sehnt sich Scarlett nach einer neuen Beziehung. Zwar wurde ihr eine heiße Affäre mit Sean Penn nachgesagt, diese soll aber nicht lange gedauert haben. Johansson sehne sich danach wieder „einen Partner und eine Vertrauensperson zu haben“, geht aus dem Bericht hervor.

Vielleicht bringt das neue Jahr für Scarlett Johansson ja auch Glück in der Liebe.