Pirelli-Kalender 2012 mit Kate Moss und Milla Jovovich

Im neuen Pirelli-Kalender 2012 sind zwölf Models auf 25 Aufnahmen heiß in Szene gesetzt worden, darunter Kate Moss und Milla Jovovich. Für die atemberaubende Darstellung sorgte der Fotograf Sorrenti. Die zwölf Models sind im neuen Pirelli-Kalender unter dem Titel „Swoon“ zu bewundern, doch leider bleibt das Heftchen „The Cal“ nur einem exklusiven Kundenkreis vorbehalten.

Der Pirelli-Kalender 2012 hält heiße weibliche Kurven bereit, darunter das Top-Model Kate Moss und die Schauspielerin Milla Jovovich. Unter dem Titel „Swoon“ wurde in New York der neue „The Cal“ vorgestellt. Unter dem Titel „Swoon“ (Ohnmacht, Verzückung, Schwärmerei) sind zwölf Top-Models in Szene gesetzt.

Neben Kate Moss und Milla Jovovich sind auch Rinko Kikuchi und die Models Isabeli Fontana, Natasha Poly und Polin Malgosia im neuen Pirelli-Kalender zu betrachten. Die erotische Kurven der Damen wurden auf der Mittelmeer-Insel Korsika in Szene gesetzt.

Die Mädels werden im neuen „The Cal“ auf insgesamt 25 Bildern in Szene gesetzt. Davon sind sieben Fotos farbig, die anderen Bilder sind schwarz-weiß.
Leider bleibt der Pirelli-Kalender einem kleinen und exklusiven Kundenpreis des Reifenherstellers Pirelli vorbehalten. Doch der Pirelli-Kalender hat über den Kundenstamm hinaus einen Exklusivitäts-Charakter erreicht: Die 35.000 Exemplare sind hochwertig verarbeitet und decken die Nachfrage nach „The Cal“ bei weitem nicht.