Peaches Geldof: Erstes Kind geboren

Die Tochter von Rocksänger Bob Geldof, Peaches Geldof, brachte ihr erstes Kind zur Welt. Für Peaches und ihren Verlobten Thomas Cohen ist es das erste gemeinsame Kind.

Peaches Geldof machte in den vergangenen Jahren oft Schlagzeilen mit ihrem ausschweifenden Partyleben und auch Drogen waren im Gespräch. Nun gibt es schöne Nachrichten von der 23-Jährigen: Sie ist Mutter geworden. Über die Geburt ihres Sohnes schreibt Peaches auf ihrer Twitterseite: „Mein kleiner Junge ist das Schönste, das es auf der Welt gibt“. Astala heißt der Kleine. Peaches und ihr Verlobter Thomas Cohen, der Sänger der Band S.C.U.M, sind „überglücklich“, ließ der Pressesprecher verlauten.

Peaches Geldof ist eine von drei Töchtern des berühmten Sänger Bob Geldof, Begründer der Live-Aid-Konzerte zusammen mit der Musikjournalistin Paula Yates. Im Alter von 40 Jahren verstarb Paula an einer Überdosis Heroin. Bob und Paula trennten sich 1995, nachdem sie eine Affäre mit dem Sänger der Musikgruppe INXS, Michel Hutchence, hatte. Hutchence wurde 1997 tot in  seinem Hotelzimmer in Sydney aufgefunden.

Peaches, die mit Zeitnamen Honeyblossom (Honigblüte) heißt, heiratete 2009 in Las Vegas den Rockmusiker Max Drummey. Die Ehe hielt nur sechs Monate. Vor der Schwangerschaft arbeitete sie im britischen Fernsehen als Moderatorin einer Jugendsendung.