Liebeskummer überwinden: Trennung richtig verarbeiten

Fast jeder hat ihn schon einmal gehabt: Liebeskummer. Ein Patentrezept gegen den Herzschmerz gibt es leider nicht, jeder geht anders damit um. Dabei zeigen sich nicht nur Unterschiede bei den Geschlechtern, auch im europäischen Vergleich zeigt sich, dass jede Nationalität anders mit Liebeskummer umgeht.

„eDarling“ startete nun eine internationale Umfrage an der 1.600 Teilnehmer beteiligt waren zum Thema Liebeskummer. Dabei zeigte sich, dass gerade deutsche Männer ihren Kummer mit Frauen gerne mit Alkohol runter spülen. Rund 12 Prozent der Männer greifen zur Flasche, wenn sie Herzschmerz haben, dagegen sehen nur vier Prozent der deutschen Frauen eine Ablenkung im Alkohol. Damit liegen die Deutschen weit vorne, in Frankreich greifen fünf Prozent auf diese Methode der Kummerbewältigung zurück, in Spanien und Schweden sind es je nur zwei Prozent und in Italien gerade einmal ein Prozent.

Neuer Look nach Beziehungsende
Im internationalen Vergleich zeigte sich, dass unsere europäischen Nachbarn gerne zu einer äußerlichen Veränderung greifen, wenn die Partnerschaft in die Brüche gegangen ist. Hier liegen die Italiener weit vorne. Sieben Prozent der Männer und sechs Prozent der Frauen lassen sich eine neue Frisur verpassen, wenn sie mit Liebeskummer zu kämpfen haben.

Den Liebeskummer richtig verarbeiten
Die Psychologin Dr. Wiebke Nebereich rät beiden Geschlechtern sich richtig Zeit zu nehmen um den Liebeskummer zu verarbeiten. Dazu braucht es Zeit um seine Gefühle wieder in den Griff zu bekommen. Hilfreich können dabei Freunde sein. Lassen Sie sich helfen und aufmuntern. Dabei sind nicht nur ausgehen und feiern gemeint, auch ernste Gespräche können Ihnen in der schweren Zeit helfen. Sie sollten sich aber auch nicht hängen lassen, stecken Sie sich neue Ziele und suchen Sie neue Aufgaben und Herausforderungen.  Äußerlichkeiten sind nur Nebensache, aber wenn Sie das Bedürfnis nach einer neuen Frisur haben, kann dies ein erster Schritt in die richtige Richtung sein.