Sehenswürdigkeiten in Lissabon – Ausflugsziele im Urlaub

Die portugiesische Hauptstadt Lissabon ist ein beliebtes Ziel für Touristen. Ein Städtetrip in die interessante Stadt am Atlantik lohnt sich immer, da hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten locken. Welche Plätze Sie im Portugal Urlaub unbedingt in Lissabon besuchen sollten und welche kulturellen Highlights Lissabon zu bieten hat, verraten wir Ihnen hier. Darunter fallen Castelo de São Jorge,  Ponte Vasco da Gama, Elevador de Santa Justa, Cristo Rei und Campo Pequeno unter die top Sehenswürdigkeiten in Lissabon.

Ponte Vasco da Gama

Die imposante Brücke Ponte Vasco da Gama wurde zwischen 1995 und 1989 anlässlich der Weltausstellung Expo gebaut und nach dem berühmten Seefahrer Vasco da Gama benannt. Sie ist mit einer Spannweite von 17,185 Kilometern die längste Brücke Europas und auch eine der längsten der Welt. Somit ist dieses Ausflugsziel auf jeden Fall sehenswert. Benannt ist die Brücke nach Vasco da Gama, dem berühmten portugiesischen Seefahrer. Eine sechsspurige Autobahn führt hier über den Fluss Tejo und verbindet so die nördlichen und südlichen Teile der Stadt Lissabon.

Castelo de São Jorge

Über Lissabons Unterstadt, die sogenannte Baixa, erreicht man das Castelo de São Jorge. Von dem Gemäuer hat man einen wunderbaren Blick über Lissabon und den Tejo. Wer den Aufstieg auf sich nimmt wird mit einem unvergesslichen Erlebnis belohnt!

Elevador de Santa Justa

Die Aufzüge die in Lissabon die Stadtviertel auf verschiedenen Höhen miteinander verbinden sind sehr beliebt. Am bekanntesten ist wohl der Elevador de Santa Justa, aus Gusseisen gebaut befördert er Passanten über 30 Meter in die Höhe. Wer den Aufzug nutzen möchte, sollte  mit Wartezeiten rechnen. Zu Fuß sind die oberen Stadtviertel aber auch erreichbar.

Cristo Rei

Im südlichen Teil Lissabons, am Ufer des Tejo ragt die Cristo Rei Statue 82 Meter hoch in den Himmel. Über einen Lift gelangt man auf die Aussichtsplattform um den Blick auf Lissabon zu genießen. Erzbischof Manuel Gonçalves Cerejeira ließ die Jesus Statue zwischen 1949 und 1959 nach dem Vorbild des berühmten Jesus Figur in Rio de Janeiro bauen. Ein Highlight ist auch die Aussicht von hier oben bei Nacht und somit eine top Lissabon Sehenswürdigkeit.

Campo Pequeno

In Lissabons Arena Campo Pequeno finden im Sommer die alljährlichen Stierkämpfe statt. Die Arena aus rotem Backstein und grünem Dach steht im Viertel Nossa Senhora de Fátima und ist ein beliebtes Ausflugsziel. 10.000 Personen haben hier Platz, neben Stierkämpfen finden auch Konzerte und andere Veranstaltungen in der Campo Pequeno statt. Campo Pequeno sollte daher auf jeden Fall auf Ihrer Liste der zu besuchenden Sehenswürdigkeiten Lissabons stehen.

Besuchen Sie im Lissabon Urlaub auch die Basilica da Estrala, eine schneeweiße Kirche, inmitten eines grünen Parks. Oder spazieren Sie zum Torre de Belém, direkt im Hafen Lissabons.