iPhone 5 vorbestellen – Mobilfunker starten Infodienst

Was es mit dem Nachfolger des Apple iPhone 4S auf sich hat, ist unbekannt. Auch wann das neue Smartphone von Apple vorbestellt wird. Doch die deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber Telekom, Vodafone und O2 wollen sich das Geschäft nicht entgehen lassen und bieten durch die Blume kommuniziert eine Art Vorbestellung für das iPhone 5 an. Dabei ist noch gar nicht klar, ob das neue Apple Smartphone tatsächlich iPhone 5 benannt wird.

iPhone 5 vorbestellen geht offiziell noch nicht. Doch bis das neue Smartphone von Apple offiziell vorgestellt wird, bieten die drei Provider Telekom, Vodafone und O2 einen Infodienst für Apple-Fans an. So motiviert die Telekom unter dem Motto „Premierenticket“ die Apple-Nerds dazu, den Infodienst zu beantragen. Letztes Jahr versteckte sich unter dem Motto das iPhone 4S.

Vodafone hingegen wird deutlicher und zeigt in der Werbung unter dem Slogan „5,4 III, 2 … als Erster dabei!“ eine Grafik, bei der die Nummer 5 deutlich hervorgehoben wird. Am aggressivsten will O2 ein Teil vom Kuchen haben und wirbt mit einer Grafik, die an ein iPhone erinnert. Unter dem Motto „Das 5er bei O2. Jetzt vormerken“ wird unmissverständlich, um welches Produkt es sich hier handelt.

Gerüchten zufolge soll das neue Smartphone von Apple am 12. September vorgestellt werden – man darf also gespannt sein.